Villen-Baugund mit parkähnlichem Garten und genehmigter Einreichplanung

Objekt 4020 | 660
2500 Baden
Nähe: Wien
Wohnfläche: 561 m²
Grund: 3.574 m²
Kaufpreis: € 1.300.000,-

Zum Verkauf kommt ein 3574 m² Villen-Baugrund der Superlative in exklusiver, zentraler Lage von Baden. Für dieses Grundstück gibt es bereits eine baugenehmigte Einreichplanung, für die ein Baubeginn mit 19. Mai 2015 bei der Baupolizei angezeigt wurde. Da mit der baulichen Umsetzung bisher noch nicht begonnen wurde, stehen somit nach wie vor noch knapp 4 Jahre zur Verfügung, um dieses Projekt zu realisieren. Alle diesbezüglichen planungstechnischen und baubehördlichen Genehmigungsschritte sind bereits abgeschlossen, es könnte umgehend mit dem Bau begonnen werden!

Die Kosten für den Bau und die Ausstattung des Hauses sind in diesem Liegenschaftsangebot NICHT inkludiert! Im vorliegenden Angebot enthalten sind der Kaufpreis für das Grundstück sowie alle mit der Architektenplanung und den vorliegenden behördlichen Genehmigungen verbundenen Kosten! Weiterführende Informationen zu diesem baugenehmigten Projekt folgen nach einigen generellen Bemerkungen zur Stadt Baden und zu den allgemeinen Bebauungsbestimmungen für dieses Grundstück. 

Die Kurstadt Baden hat ca. 26.000 Einwohner und liegt nur ca. 25 km südlich von der Bundeshauptstadt Wien entfernt. Baden zeichnet sich durch eine perfekte Infrastruktur und öffentliche Verkehrsanbindung aus. Wien ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln in weniger als einer halben Stunde erreicht. Ausgezeichnete Schulen und Kindergärten haben dazu beigetragen, das sich Baden auch bei jungen Familien größter Beliebtheit erfreut. Darüber hinaus verfügt Baden über einen Charme- und Erholungsfaktor, den bereits österreichische Kaiser zu schätzen wußten und der bis heute erhalten blieb. 

Mikrolage:   Die Liegenschaft befindet sich in einer herausragenden Wohngegend Badens. In einer Südhanglage am Fuße des Mitterbergs stehen im Verlauf der wenig befahrenen Straße zahlreiche historische Villen. Die Positionierung dieser Villen in einer Entfernung von mindestens 10 m von der Straße unterstreicht die Solitärlagen, meistens von parkähnlich angelegten Großgärten umgeben. 

Widmung generell:   "Bauland-Wohngebiet" (Schutzzone 3), Bauklasse I,II, offene oder gekuppelte Bauweise

Spezifische Besonderheiten:   Die gegenständliche Liegenschaft zeichnet sich durch eine fahnenartige Geometrie aus, wobei der größte Teil der Liegenschaft hangaufwärts durch die Widmung als "Freifläche" nicht bebaut werden kann. Der bebaubare Teil erstreckt sich auf einen ca. 15 m breiten Bereich, der auch die eigentliche Straßenfront der Liegenschaft bildet. Durch die Bestimmungen im Bebauungsplan ist eine Bebauung grundsätzlich in Form einer Kupplung an der Grundgrenze des östlichen Nachbarn erforderlich. 

Derzeit befindet sich eine Bausperre auf sämtlichen Liegenschaften in diesem Bereich. Diese Bausperre bedeutet allerdings nur, das man Bauvorhaben zuvor mit der Baupolizei ganz individuell abstimmen müßte, so diese nicht bereits genehmigt wurden, wie im vorliegenden Fall.

Es gibt einen prächtigen Altbaumbestand im parkähnlichen oberen Gartenteil. Von dort genießt man auch eine Panoramafernsicht!

vorhandene Anschlüsse:   Kanal, Wasser, Strom

möglicher Anschluss:   Gas (an der Grundgrenze)

Auf dem Grundstück hatte sich bis vor ca. 2 Jahren eine Altvilla befunden, die aus bautechnischen Gründen abgetragen wurde. Geblieben sind im oberen Teil der Liegenschaft lediglich ein offener Pool und ein eingegrabener Öltank zur Beheizung des Poolwassers.  

Baugenehmigtes Projekt:   Die Grundrissfläche (bebaute Fläche) beträgt für das Neubauprojekt 341 m². Die Wohnnutzfläche über Terrain beträgt 561 m². Die eingereichten und genehmigten Lage- und Flächenpläne liegen diesem Expose bei. Der einfacheren Lesbarkeit halber wurden sie farblich bearbeitet. Originalpläne können auf Anfrage gerne übermittelt werden.

Durch die Bestimmungen im Bebauungsplan ist eine Bebauung grundsätzlich in Form einer Kupplung an die Grundgrenze des östlich liegenden Nachbarn erforderlich. Die neu geplante moderne Villa würde etwas zurückgesetzt vom nachbarlichen Bestand errichtet werden. Diese Maßnahme folgt einerseits der Topografie, d.h. der funktionelle Anschluß an den hinteren Parkgarten wird so gewährleistet. Andererseits haben damit beide Gebäude keine unmittelbaren Berührungspunkte.

Das Projekt weist drei in der Straßenfront gestaffelte Hauptgeschosse auf. Die eigentlichen Wohngeschosse liegen in den letzten zwei Gebäudeebenen und sind etwa in der Hälfte über einen atriumartigen Einschnitt belichtet. Sämtliche Geschosse sind über einen Lift erschlossen. Der fußläufige Zugang in die Wohnebenen befindet sich am Ende einer außenliegenden Stiegenanlage im westlichen Bauwich. 

Das Garagengeschoss liegt größtenteils unter Terrain im Hang. Die Zufahrt in das Garagengeschoss erfolgt über einen rampenartigen Einschnitt in das Vorgartengelände. Durch diese Höhenausrichtung wird die Garageneinfahrt von der Straße her nicht wahrgenommen bzw. sind auch im Bereich des Vorgartens keine Autos im freien Stellplatzbereich sichtbar. 

Fazit:   Ein phänomenales Grundstück, welches mit einer modernen Familienvilla ltd. vorliegender Planung sofort bebaut werden könnte. Wohnen auf höchstem Komfortlevel inmitten einer wunderbaren Parklandschaft - mit Panoramafernblick und einer städtischen Infrastruktur, die auch für Familien keine Wünsche offen lässt. 

weitere Eckdaten

Flächen

Wohnfläche
561 m²
Grund
3.574 m²

Preise

Kaufpreis
€ 1.300.000,-
provisionspflichtig
ja
Maklercourtage
3% vom Kaufpreis zzgl. 20% MwSt.

Ausstattung

Sonstiges

Verfügbar ab
sofort

Kontakt

Dkfm. Dirk Dose
Dkfm. Dirk Dose
Telefon: 0664 382 98 58
dirk.dose@bonreal.com